Eine etwas andere Weltreise

July 18, 2020

Die Sommerferien sind endlich da! Und mit ihnen all die unvergesslichen Erinnerungen an vergangene Reisen in ferne Länder oder den jährlichen Urlaub an die warme Südküste. Nun ist dieses Jahr alles anders und wir lernen die wertvolle Reisefreiheit, die uns seit kurzer Zeit wieder zusteht, schätzen. Natürlich ist weiterhin Vorsicht geboten, strapazieren muss man es ja nicht. Aber wie wahrscheinlich jeder von euch, möchte auch ich dieses Jahr nicht auf gewisse Ferienziele verzichten.

So nehme ich euch heute mit auf eine Reise um die Welt. Gemeinsam entdecken wir die Schönheit und Einzigartigkeit eines jeden Landes und lassen uns von hochwertigem Design und traditionellem Handwerk inspirieren. Los geht’s!


Vive la France!

La vie est belle. Besonders in Frankreich. Denn das Savoir-Vivre der Franzosen ist wirklich ansteckend. Hafen-Idylle in der Camargue oder reges Markttreiben in Aix-en-Provence. Steinerne Bergdörfer, violette Lavendelfelder und die vielen Sehnsuchtsorte der Côte d’Azur.

Sicher: Südfrankreich ist klischeebehaftet, aber kann genauso gut überraschen. Denn das mediterrane Flair sorgt unmittelbar für inneren Frieden und Harmonie. Ich sage Oui zu Ferien. Oui zur Liberté. Oui zum Sommer. Oui zu Vin Rouge und Tarte Tartin. Oui zum guten Leben.


1 – Sonnenschirm ‘Piazzino’ von Glatz

2 – Frühstückstablett ‘Nomad’ von Skagerak

3 – Tisch ‘Luxembourg’ von Fermob

4 – Gartensessel ‘Surprising’ von Fermob

5 – Nachhaltiger Hotel-Guide ‘Bon Voyage’

6 – Teller ‘Atmosphere’ im Set von Sika Design


Lost my heart in Africa

Hände hoch, wer schon einmal in Afrika war. Für mich repräsentiert das Land das pure Leben. Die Tür zu einer anderen, faszinierenden Welt.

Die Fähigkeit, das Glück im Einfachen beziehungsweise Wesentlichen zu finden. Die Zufriedenheit der Bevölkerung. Das breite Lachen der Kinder und der enge Familienverbund. Die zahlreichen Gerüche, Farben und Herstellungsweisen. Das grosse kulturelle Erbe. Erdtöne und Muster, wie man sie sonst nirgendwo findet. Das Wilde und Animalische. Die satte Hitze und der brennende Himmel. Die endlose Weite. Auch wenn man sich vielleicht mit Händen und Füssen verständigen muss: Ein Lächeln oder eine freundliche Geste sind hier die einzige Währung und schenken Wärme und Geborgenheit.


1 – Buch ‘Basar der Düfte’

2 – Bunte Gratinform aus Terracotta von Serax

3 – Kissen ‘Ipanema’ aus Raffia von ZigZagZurich

4 – Sessel ‘Spän Black’ von Houe

5 – Kelim ‘Masalsiif’ von Artisouk

6 – Esstisch ‘Gate’ in Eiche von Houe


Urban Jungle

Zuhause ist es doch am schönsten. Das Velo schnappen und die eigene Stadt erkunden macht viel Spass und bringt so einige Überraschungen mit sich. Denn die grosse Masse an Touristen bleibt dieses Jahr definitiv aus und schenkt uns Luft zum Durchatmen. Besonders wenn man fernab von den allbekannten Szene-Hotspots neue Lieblingsorte entdeckt.

Der verwunschene Strand im Nachbarbezirk zum Beispiel, den man höchstens der besten Freundin zeigt, um in der Abendsonne gemütlich zu picknicken. Oder im schmal bemessenen Hinterhof ein wenig Urban Gardening betreiben und ein kleines Kräuterbeet anlegen. Oder die langen Sommertage einfach auf dem Balkon verbringen, die Füsse hochlegen und mit einem guten Roman in den Nachmittag dösen. Spürt ihr es auch? Das prickelnde Glück, genau hier und genau jetzt am Leben zu sein.


1 – Sunrocker ‘Click’ von Houe

2 – Rezeptideen ‘City Picknick’

3 – ‘Plant Box’ von Ferm Living

4 – Natürliche Palmblatt-Badetasche von Schneider Korbwaren

5 – Teppich ‘Helmi’ von Brita Sweden

6 – Sonnenliege ‘Click’ von Houe


Going loco in Acapulco

Welcome in Acapulco! Die Erinnerungen an diese Küste klingen nach. Sonne, Strand, Luxus und Glamour. Auch wenn die Zeiten der berühmt-berüchtigten Hollywoodgrössen wie Frank Sinatra und Elizabeth Taylor, die sich hier vergnügten, vorbei sind: Das quitschbunte und schrille Image der Küste bleibt erhalten.

Ein Sommer dort muss einem Rausch gleichen. Beach Vibes und gigantische zuckersüsse Cocktails schlürfen – das ist sicher nichts für jeden. Aber mit den passenden Möbeln ein bisschen Spass und Ungezwungenheit in die eigenen vier Wänden zu bringen, hat noch nie geschadet und katapultiert einen gedanklich direkt an den Sandstrand.


1 – Kids-Sonnencreme von ‘Skinnies’

2 – In die Badi mit der Ananas von Rothirsch

3 – Strahlende Schale ‘Regenbogen’ von Fundamental

4 – Bunter Hocker mit Kordeln von OK Design

5 – ‘Beached Strandtücher’ aus Baumwolle von ZigZagZurich

6 – ‘Acapulco Chair’ von OK Design


Ferie dihei i de Bärge

Es stimmt: Wir Schweizer wohnen da, wo andere Urlaub machen. Wir haben die Alpen vor der Haustüre und pflegen unsere vielen Traditionen. Nicht ohne Stolz sind wir auf der ganzen Welt für unseren Käse und unseren hohen Anspruch an die Qualität unserer Produkte bekannt.

Warum in diesem Sommer nicht die heimischen Berge erkunden und sich mal wieder auf das eigene symbolträchtige Kulturgut besinnen? Fröhliche Wanderungen in atemberaubender Natur und bester Gesellschaft. Die Bergluft einatmen. Sich zusammen den Weg durch die Kuhherde bahnen. Die Hütte am Pass entdecken. Die müden Füsse in den kristallklaren aber eiskalten Bergbach tauchen. Die Augen schliessen und die intensive Sonne im Gesicht spüren. Und dann bei kühler Rivella und feinem Chäsplättli die Seele baumeln lassen.


1 – Rustikales Holz-Schneidebrett von ‘Panorama Knife’

2 – Rattan-Picknickkorb von Schneider Korbwaren

3 – Gartenstuhl ‘Altorfer’ von Embru

4 – ‘Classic’ Stuhl von Horgenglarus

5 – Die Kunst der Panoramakarte ‘Alpen’

6 – ‘Moser’ Fauteuil in Hallingdal von Embru


Von der Ferne träumen

Das Allerbeste an den Ferien ist und bleibt einfach das Ausschlafen – egal wo man sich gerade befindet. Im Schlaf regeneriert sich unser Körper, wir tanken neue Energie und finden einen Ort der Ruhe und Entspannung. Wir verarbeiten Ereignisse aller Art in unseren Träumen und verbringen immerhin einen grossen Zeitraum unseres Lebens schlafend. So kommt diesem Raum eine ganz besondere Bedeutung zu und sollte daher nicht vernachlässigt werden. Egal ob Frühaufsteher oder Langschläfer, fest steht: Erholsamer Schlaf ist das A und O.

Du bist schon lange auf der Suche nach einem neuen Bett oder der richtigen Matratze? Dann ist jetzt die ideale Gelegenheit: Mooris schenkt dir bis zum 2. August 15% auf Betten und Matratzen mit dem Rabatt-Code: SCHLAFZIMMER
Zur Aktion

Ich sende euch viele Grüsse aus aller Welt und packe meinen Koffer für das nächste Abenteuer. Wohin führt dich deine Reise?

– Leonie

Bilder: Mooris.com