Bleib zuhause, Hase

April 04, 2020

Niemand hätte damit gerechnet und trotzdem sitzen wir nun alle im selben Boot. Oder besser gesagt zuhause auf dem Sofa… Allem voran macht der April die Tage immer länger und schöner, was das #stayhome nicht gerade einfacher macht. Während sich viele Deutschschweizer in der Regel um diese Jahreszeit langsam für das lange Oster-Wochenende im Tessin vorbereiten, wiegt man nun das schlechtes Gewissen ab, ob man es nun trotz allem Schlamassel wagen soll… Falls mich also jemand da draussen hört: Tut es nicht! Genau in solchen Zeiten ist ein Durchhaltevermögen wichtig… nicht nur beim Guetzli-Aktions-Paket 2 für 1.

Da ich aber nicht viel von Einreden halte, möchte ich euch zeigen, wie man mit kreativen Ideen tolle Oster-Alternativen planen kann.

social da, räumlich auf distance

Die Aufforderung zu sozialer Distanz ist momentan wohl so präsent wie kaum jemals zuvor. Dabei muss Geselligkeit und Nähe nicht zwingend mit physischer Anwesenheit in Verbindung stehen. Gewiss, macht das persönliche Dasein mehr Freude, aber in Zeiten wie diesen können wir doch all unsere digitalen Helferchen zu Rate ziehen.

Wie wäre es also mit einem virtuellen Oster-Apéro unter Freunden? Eine Zeit abmachen, sich je nachdem auf ein Getränketyp und Häppli einigen und gemeinsam vor dem Bildschirm anstossen.

1 – schönes Kissen von Form & Refine

2 – Schaukelstuhl Leyasol für drinnen und draussen

3 – Champagnergläser Ripple

– Ticino auf dem Balkon –

Ja, das Tessin ist schön! Warum also nicht ein Stücken Tessin auf den heimischen Balkon bringen? Ein Stuhl in der Sonne, Sonnenbrille auf der Nase, der beste Freund am Telefon, ein Gläschen Weisswein und schon fühlt es sich an wie am Lido.

1 – Spaghetti Lounger in neuer Farbe Perlweiss

2 – Hocker und Beistelltisch von Sika

3 – Mixfertiger White Negroni von den Draft Brothers

– ein Brief vom Osterhase –

Wenigstens die Ostereier-Suche im eigenen Garten muss dieses Jahr nicht abgesagt werden. Dass das Gotti oder der Götti aber leider nicht dabei sein kann, wird wohl auch den Kleinen irgendwann auffallen. Und vielleicht auch, dass der eine oder andere Schoggihase fehlt. Wer seinem Göttimeitli, dem Neffe oder auch den eigenen Kindern eine besondere Freude machen will, schreibt einen schönen Oster-Gruss oder je nach Schulalter auch einen kleineren Brief und schickt ihn im Namen vom Osterhasen und / oder sich selbst, ab.

Wäre doch noch ein schöner Nebeneffekt, wenn diese Krise wenigstens die Freude einer Brieffreundschaft wieder aufleben liesse.

1 – Sommer-Kids-Parka von Namuk

2 – Erzähl-Spiel Alice im Wunderland

3 – Herzige Mouse Bench

– trotzdem brunchen –

Einen ausgiebigen und vielfältigen Brunch lass ich mir nicht verderben, auch von keinem Corona. Statt der Familie müssen nun halt die WG-Gspändli herhalten oder der Liebste.

Macht euch aber trotzdem zurecht, zieht euch etwas Schönes an und legt die Jogginghose zur Seite. Die wird uns bestimmt noch genug lange begleiten.

1 – Ohrschmuck von Yoshiki

2 – Leichter Blazer von Closed

3 – Gartenset von Houe

– endlich Zeit für Aufwendiges –

Wer gerne bäckt oder kocht, der kennt bestimmt das eine oder andere Rezept, das einfach viiiieel zu viel Zeit beansprucht, weshalb man es normalerweise auch nicht machen würde. Bei mir ist das das Sauerteigbrot.

1 – Küchentisch mit Bank und Hocker Unik

2 – Kochbesteck aus Eiche

3 – Formschöne Keramik Alcoa

Hier ein paar Ideen für anspruchsvolle Rezepte:

Somit wünsche ich euch schöne Ostern und bleibt gesund. 🥕

– Silvia

Bilder: Mooris.ch