8 Tipps für die perfekte Tischdekoration

December 19, 2018

In fünf Tagen ist heilig Abend, höchste Zeit also, sich über die Tischdekoration Gedanken zu machen. Ich finde es geht nichts über eine schön gedeckte Weihnachtstafel. Dass an Heilig Abend die zuhinterst im Schrank versteckten Stoffservietten auf den Tisch kommen, ist ja schon mal klar. Wie steht es nun aber mit der Deko? Habt ihr da schon was geplant? Hier also meine 8 Tipps für den perfekten Weihnachtstisch. Wie immer schön einfach aber mit einem riesen WOW-Faktor. Weihnachten kann kommen!

1.  Weniger ist mehr

Foto via

Es muss nicht immer Glitzern und Glänzen. Hübsch arrangierte Tannenzweige, kombiniert mit Kerzenständern reichen völlig aus, um den Tisch festlich zu schmücken.

2. Kerzen gehen immer

Foto via

Weihnachten ohne Kerzen ist wie Geschenke ohne Schleife. Leider sind hübsche Kerzenständer aber oftmals Mangelware. Da schafft dieses tolle DIY schnell Abhilfe. Einfach schöne Zweige und Blätter in verschieden grosse Flaschen stecken, mit Wasser auffüllen und die Kerzen aufstecken.

3. Namenskarten müssen her

Foto via

Jeder mag es, wenn sein Name auf einer hübschen Karte steht. Dafür einfach Karten auf die gewünschte Grösse zuschneiden, Namen drauf schreiben und durch ein kleines Loch im Papier einen Rosmarinzweig stecken. Schaut toll aus und duftet auch noch herrlich.

4. Servietten edel verknoten

Foto via

Keine Serviettenringe zur Hand? Macht nichts. Bindet einfach ein Lederband um die Servietten. Schlicht, praktisch und zudem noch super-schick.

5. Lichterketten auf dem Tisch

Foto via

Lichterketten gehen immer und die feinen Fairy Lights machen sich toll auf dem Tisch. Praktischerweise gibt es die auch mit Batterieanschluss. Somit ist die Kabelsalat-Gefahr gebannt!

6. Ein anhängliches Geschenk

Foto via

Kleine Anhänger machen sich um Servietten oder einfach so als Deko auf dem Teller immer gut. Dafür einfach weissen Ton auswallen, Muster und Formen einritzen oder ausstecken und gut trocknen lassen. Dass die Gäste die schönen Stücke mit nach Hause nehmen dürfen, ist ja wohl selbstverständlich. 

7. Für jeden Gast ein Bäumchen

Foto via

Diese kleinen Bäumchen sind einfach toll und super schnell gemacht. Tannenzweige zuschneiden und mit Heisskleber auf einem kleinen Holzstück fixieren. Fertig ist der mini Weihnachtsbaum.

8. Ein Himmel aus Sternen

Foto via

Wer’s gern etwas üppiger mag, kann sich schonmal im Falten üben. Papiersterne über dem Tisch machen nämlich eine tolle Falle. Die fertigen Sterne einfach mit Nylonfaden von der Decke über dem Tisch anbringen. Eine Anleitung zum Falten findet ihr hier.

Jetzt wünsche ich euch schon mal frohe Festtage und viel Spass beim Dekorieren.

Eure Patrizia von lilaliv

Leave a Reply