♥Jaimejeanne: Mooris ♥ Mode Suisse

July 03, 2018

IMG_3861.jpg

Gute Dinge entstehen oft in geselliger Runde bei einem guten Essen. So auch bei einem spontanen Zmittag mit meiner lieben Mooris-Kollegin Lea und den Mode-Suisse-Köpfen Yannick Aellen und Nicolas Eberhart. Im Restaurant Freilager sinnierten wir bei Salat und Pasta bei warmen Temperaturen über den Sommer und unsere beiden arrivierten Plattformen.

Mooris – als einer der erfolgreichsten Concept Stores der Schweiz für Möbel und ausgesuchtes Design auf der einen Seite. Auf der anderen Seite die Mode Suisse, die sich in den letzten Jahren vom Insider-Event zu DER Plattform und Referenz für Schweizer Modedesign gemausert hat und alles was Rang und Namen in der Mode hat, zweimal jährlich zum grossen Show-Ereignis pilgern lässt. E birebitzli stolz dürfen wir wohl alle auf unsere Babys sein, n’est-ce-pas?

Doch genug des Fishing for Compliments 😉 – Bei diesem heissen Zmittag wurde uns schnell klar, wohin unsere kleinfeine Zusammenarbeit gehen wird:

Mooris X Mode Suisse Sommer – Le voilà! 

00014_ModeSuisseXMooris_2-1.jpg

Wir möchten euch zeigen, wie unser gemeinsamer Sommer aussieht. Unsere ganz persönlichen Sommer-Favoriten, die allesamt in nächster Nähe gestaltet und geschaffen wurden, näher bringen. Schöne Dinge, die euren Sommer verschönern und bereichern.

_MG_6490.jpg

Dazu haben wir alle Designer und deren Kreationen der diesjährigen Mode Suisse gemeinsam mit Nicolas und Yannick unter die Lupe genommen – und ganz nach Herz und Bauchgefühl unsere Lieblinge daraus gekürt.

_MG_6473.jpg

Geshootet haben wir das Moodbild und ein paar weitere Bilder übrigens im neuen Showroom-Konzept von Mooris.ch – The Apartment. Das Apartment ist eine urgemütliche, authentische Altbauwohnung im Herzen Wiedikons, die mit kultigen Lieblingsstücken von Vitra, Nils Holger Moorman und vielen kleinfeinen Trouvaillen eingerichtet ist. Und so spannende Persönlichkeiten und Blogger zum Leben und Erleben ebenso einlädt, wie auch Kunden, die eine feine Auswahl an Lieblingsmöbeln in wohnlicher und persönlicher Umgebung entdecken möchten.

Unsere Sommer-Sélection: Das Manifest

00014_ModeSuisseXMooris (1).jpg

Nun also endlich zu unseren Sommer-Favoriten! Auf einem Tisch ausgelegt, wird mir schnell klar – fröhliche Sonnenfarben und coole Grafik scheinen wohl als roter Faden der Sélection unsere Herzen erobert zu haben…

Gwunderig geworden? Hier sind sie, unsere Favoriten im Einzelnen. Als nicht ganz so ernst zu nehmendes Manifest. Und jetzt wünsch ich euch ganz viel Freude beim Inspirieren-Lassen, on y va…

1. Strahl wie die Sonne mit Helvetas X Lilla Wicki

00014_ModeSuisseXMooris_2 (1).jpg

Der sonnengelbe Sweater, den Yannick und Nicolas auf dem Mooris-Moodbild tragen, wurde in Zusammenarbeit mit der Schweizer Designerin Lilla Wicki und der unabhängigen Schweizer Organisation für Entwicklungszusammenarbeit Helvetas geschaffen. Aus Biobaumwolle und in entspanntem Athleisure-Schnitt mit elastischen Bündchen, bringt das nachhaltige Kleidungsstück eine lässige Einfachheit in deinen Look. Ein Lieblingsstück für Ladies und Gentlemen, das sich super weich anfühlt und euch wie die Sonne strahlen lässt – ob zur Lieblingsjeans oder der feinen Anzugshose. Gestylt haben wir ihn hier mit den wunderschönen Wax-Shorts des nachhaltigen Labels Poplin Project, von dem ich euch schon in einem der letzten Beiträge erzählt habe.

#helvetas #openairkino #cinemasud ist nun in #adliswil! Die Sonne auch so halb…

A post shared by Helvetas (@helvetas_ch) on

2. Ab nach Brindisi mit Frottee di Mare

Das wunderschöne Frotteetuch mit klingendem Namen Brindisi vom jungen Schweizer Label Frottee di Mare bringt Farbe ins Bad und an den Strand. Die Künstlerin Nina Hebting aus Zürich entwickelt Zeichnungen für Badetücher und verwebt so wortwörtlich Kunst mit einem Alltagsprodukt. Das Ergebnis sind einzigartige Frotteetücher, die sowohl als Bild an der Wand als auch im Badezimmer einen guten Eindruck machen.

Die weichen Kunstwerke werden gewebt und nicht gedruckt – und überraschen deshalb beidseitig. Benannt nach italienischen Küstenstädten, sorgen sie für eine frische Meeresbrise zuhause. Die hochwertigen Tücher werden in einem Familienbetrieb in Österreich produziert. Für einen kunstvollen Auftritt in der Badi und im Badezimmer und ganz viel Kunst hautnah…

3. Setz ein Statement mit den Fancy Hoops

Swiss Up and coming  Jewelry By Nicolas DucKlotzen statt Kleckern ist mit den übergrossen Fancy Hoops vom Schweizer Künstler Sebastian Schaub aka Dorophoros angesagt. Die wunderschönen, handgearbeiteten Kreolen wirken durch ihre Übergrösse ganz besonders stark. Kunstvoll im Schwung, sind sie dennoch sehr zart und besonders fein geschaffen. Aus hochwertigem Silber ein wunderschönes, avantgardistisches Statement zu Schweizer Design, das mir zum einfachen Shirt oder luftig weiten Kleid besonders gut gefällt.

Und dann dieses Schattenspiel…

4. Lerne Topografie mit Grid von schoenstaub

dsc_6138-1280x1792.jpg

Das Schweizer Label schoenstaub begeistert mich ja schon lange mit seinem kunstvollen Approach in Sachen Teppich- und Badetuch-Design. Auch ihr neues Werk Grid, das wir zusammen mit der Mode Suisse zu unseren Sommerfavoriten erkoren haben, bringt mich auch wieder in Verzückung! Mit seinen stark wirkenden Umrissen von fast schon hypnotischer Topografie und einnehmenden Landschaften wirkt das hochwertige Baumwoll-Frottee mit superweichem Griff nicht nur zum Flenzen und Abtrocknen in der Badi, sondern auch nach der Sommersaison im heimischen Bad enorm gut.

Kunst auf Frottier, meine Lieben!

Beachtowel season is on!💥 Picture by Jen Riess

A post shared by schoenstaub (@schoenstaub) on

5. Bleib cool mit Schweizer Handwerk von Sol Sol Ito

Gehört ganz klar zu Mooris’ und Mode Suisses Sommerfavoriten – die ausdrucksstarke Sonnenbrille der Schweizer Avantgarde-Marke Sol Sol Ito.

Mit ihren Brillen-Designs wollen die beiden Designerinnen des Labels den Facettenreichtum einer Persönlichkeit zum Vorschein bringen. Dafür suchen sie nach ‘einem wohltemperierten Understatement, das natürliche Voraussetzungen zur Entfaltung bringt und den Menschen zugleich eine selbstbewusste und ausdrucksstarke Ausstrahlung schenkt’ – wie sie uns versichern.

Bei Sol Sol Ito folgen den grossen Worten auch Taten, wie uns ganz schnell bewusst wurde. Unser ausgesuchtes Modell, dass schon bald auf deiner Nase tanzen kann, hat etwas Roughes und doch sehr Feines – und bringt typische Retro- wie auch futuristische Züge zum Besten. Der futuristisch-moderne Touch ist vor allem durch die ‘Sol Sol Ito’-typischen doppelten Metall-Bügel gegeben. Super angenehmes Tragegefühl und das alles aus dem feinsten Acetat mit raffiniertem Design und unschlagbarer Coolness – diese Brille muss uns einfach durch den Sommer begleiten!

_MG_6729-1.jpg

6. Tauche ein mit dem Badeanzug von Lyn Lingerie

LYNLINGERIE_15917.jpg

Das Schweizer Label Lyn Lingerie hat uns ausnahmsweise mal nicht mit zarter Wäsche und coolem Bondage-Look verführt, sondern mit einem superschicken Badeanzug. Dieser kommt zwar züchtig hochgeschlossen daher, zeigt aber dennoch viel Haut. Und zwar durch seine seitlichen Cut-Outs und dem damit verbundenen Rückenausschnitt, der mit ganz besonders gut gefällt. Von hinten wirkt der coole und leicht avantgardistische Anzug eher wie ein Bikini. Der tiefe Beinausschnitt sorgt für perfekten Sitz und divenhafte Stilistik.

Das hochwertige Stück lässt sich auch mal ausserhalb des kühlen Nass als Body zur weiten Culotte tragen und sorgt für einen perfekten Sitz und coolen Look.

Can't wait for next #summer #lynlingerie #beachwear #ss17 #haveagreatmonday

A post shared by LYN Lingerie (@lynlingerie) on

7. Steck dir den Zeitgeist ans Ohr mit Isabelle Mayer

Die Schweizer Designerin Isabelle Mayer hat ein besonders gutes Gefühl für Zeitgeist. Virtuos spielt sie mit Materialien, Farben und Formen und kreiert aus diesem Prozess hinaus die wunderbarsten Schmuckstücke. Unsere Favoriten zeigen ein Gesicht, das mit lackierten Hölzern in den schönsten Farbkombinationen geschaffen wurde.

Andererseits eine klecksartige Formgebung, die aus hochwertigem Silber geschaffen wurde. Das fein gearbeitete Silberplättchen lässt sich ganz einfach ans Ohr stecken und ist zusammen mit der Lieblingsbluse ein Statement zu Schweizer Design mit Stil.

Eklektischer Zeitgeist pur, den ich mir nur zu gerne an die Ohren stecke meine Lieben!

Alle unsere ausgesuchten Favoriten sind ab heute beim Concept Store für Möbel und ausgesuchte Designprodukte Mooris.ch erhältlich – und lassen dich nicht nur schöner durch den Sommer kommen, sondern setzen dazu noch ein Statement zu Regionalität, Slow Fashion, Swiss Design und ganz viel Nachhaltigkeit.

Auf einen wunderbaren Sommer, mes chères et chers!!

Eure Jeannette @jaimejeanne

Bilder via modesuisse | mooris.ch| Helvetas |Doryphoros | Sol Sol Ito | Frottee di Mare | schoenstaub | Isabelle Mayer | Nicolas Eberhart

Styling: Lea Montini | Fotografie: Nina Maria Glahé | Text: Jeannette Urech

Special Thanks to Yannick Aellen & Nicola Eberhart & Susann Schweizer mit POPLIN PROJECT .