Ciao Milano

May 02, 2018

Vor zwei Wochen hiess es für Laura und mich ab nach Milano an den Salone del Mobile und uns inspirieren lassen von schönen Neuheiten, bewährten Klassikern und umwerfenden Ausstellungen.

Am ersten Tag haben wir uns durch den Dschungel der Messehallen geschlängelt, viele Kollektionen besucht und dabei die Produkte auf Herz und Nieren getestet…

Milano_34

Textil und Tonobjekte von Ames Sala | Sessel von Arflex

Die diesjährige Messe hat uns nicht mit sehr vielen Neuheiten überrascht, doch gab es immer wieder kleine Lichtblicke und feine Erweiterungen oder Anpassungen an bestehenden Designs.

Milano_30

Terho Lampe by Mater | Paulistano Sessel by Objekto

Milano_18

Farbenfroh ging es bei Tecton und Schönbuch zu und her und auch im hohen Norden bei Carl Hansen und Erik Joergensen standen eine tolle Farbigkeit und wunderbare Wertigkeit der Materialität im Vordergrund.

Das gute an der Möbelmesse ist ja, dass an jedem Eck wunderbar bequeme Sessel, Sofas, Schaukelstühle und andere Sitzgelegenheiten bereit stehen, um eine Zwischenverschnaufpause einzulegen. Mooris ist immer mit dabei und sammelt für euch die allerschönsten Entdeckungen.

Tische und Stuhl by Mater | Sessel by Tecta

Zwischen all den Möbel haben wir tolle Textilien und Teppiche für drinnen und draussen entdeckt. So zum Beispiel die leichten Boho-Teppiche und Kissen bei Toulemonde Bochard und unsere Neuentdeckung die ‘Blur Collection’ von Naninarquina aus Spanien, sowie die tollen Papierteppiche von Woodnotes.

Milano_19

Woodnotes.jpg

Diese frohe Kunde hat sicher auch bei euch schon die Runde gemacht: Vitra stellt die Fiberglass Side Chairs von Charles und Ray Eames in sechs der frühen originalen Farben wieder her. Erhältlich sind diese ab Oktober 2018 bei ausgewählten Händlern. Wer sich die Zeit bis dahin etwas verkürzen möchte kann ganz viel über die Geschichte der Klassiker nachlesen hier und so die Vorfreude noch vergrössern .

 

Dann war es Zeit für ein richtig italienisches Abendessen an einem grossen Tisch mit tollen Kollegen, viel Vino und noch mehr Essen…

 

Gut gestärkt war der zweite sonnige Tag perfekt für einen Rundgang in den Showrooms und Ausstellungen in der Stadt. Die sehr aufwändigen Inszenierungen in teils alten Palazzi waren sehr beeindruckend und gaben Einblick in unglaublich schöne Räumlichkeiten.

Ich liebe ja frische Sträusse und war hin- und weg von all den Blumenblumenblumen überall und in allen Farben.

In einer schönen Wohnung hat sich der bekannte Blog ‘The Socialite Family’ eingerichtet und ihre Möbelkollektion vorgestellt. Wie zu Besuch bei Freunden sind wir durch die Zimmer gewandelt und wären am liebsten eingezogen.

Milano_10

Aber dann hiess es auch schon wieder Ciao Milano e Arrivederci il 09. – 14.April 2019.

*** Eure Lea

Fotos: Lea und Laura

Milano_4

 

Schon als kleines Mädchen habe ich Grundrisse gezeichnet und mein Puppenhaus mit gebastelten Möbel ausgestattet. Ab da …