Rota Vicentina – Wandern in Portugal

Nirgends auf dieser Welt fühle ich mich so glücklich wie an der Costa Vicentina, der Westküste von Portugal. Es ist mein Rückzugsort. Wenn ich Zeit für mich brauche oder dem Alltag entfliehen möchte, finde ich hier zur Ruhe.

Vielleicht liegt es daran, dass ich die ersten sechs Jahren in der Algarve aufgewachsen bin, aber das Meer bedeutet für mich ankommen. Es ist mein Zuhause. Vor allem an rauen Küsten könnte ich stundenlang entlang wandern, begleitet vom beruhigenden Geräusch von brechenden Wellen. Dies muss nicht zwingend in Portugal sein, auch die Küste Südafrikas fühlte es sich sehr nach Zuhause an.

Vor fünf Jahren habe ich mit meiner Mama einen Abschnitt des Fishermen’s Trail der Rota Vicentina gemacht. Wir waren vier Tage unterwegs. Ich hätte noch ewig weiterlaufen können. Es war Ende März und das Wetter auch nicht immer strahlend schön. Doch die Dramaturgie von Wind, Meer, und dunklen Wolken fand ich ebenfalls faszinierend. Ich könnte noch stundenlang weiterschreiben, aber vermutlich würden meine Beschreibungen nie diesem Gefühl von Freiheit, dem einmaligen Duft der Blumen und atemberaubenden Sonnenuntergang gerecht werden. Daher rate ich einfach an mal in dieses mehrfach gekröntes Video reinzuschauen und euch einfach davon leiten zu lassen:

 

Und hier meine Tipps für eure Wanderung an der Costa Vicentina.

Bestimmen der Tour: Rota Vicentina
Unterkünfte entlang der Küste: Casas Brancas. In Porto Covo kann ich O Lugar (für den Fishermen’s Trail) und Cabeça da Cabra (für Historical Way) empfehlen.
Verpflegung: Immer morgens Verpflegung für den ganzen Tag mitnehmen (Picknick). Es gibt entlang der Küste praktisch nichts bzw. man müsste ins Landesinnere ausweichen und dies bedeutet Zeitverlust. Und Picknicken am Meer ist sowieso am schönsten!

Wir sehen uns and der Costa Vicentina!

Eure Liliana von Taste of Portugal

Text und Bild: Liliana Belchior
Video: Rota Vicentina

Leave a Reply