Balcony Style Guide

Bereit für den Frühling: Tipps und Tricks zum Einrichtung deines kleinen Mini-Balkons. Gestalte dir deine kleine Freiluft-Oase mit diesen Styling-Ideen.
via Stylizimo Blog

Ideen für deine kleine Freiluft-Oase

Hallo Frühling. Ich habe dich vermisst. Auch wenn uns diese Nacht durch die Zeitumstellung das Wochenende um eine Stunde gekürzt wurde, freue ich mich auf die Annehmlichkeiten, welche die Sommerzeit mit sich bringt. Doch nichts überstürzen! Bevor der Sommer kommen kann, darf zuerst noch der Frühling sein Debut geben und uns und unsere Wohnungen aus dem Winterschlaf holen.

Endlich raus ins Freie. Endlich lacht die Sonne wieder aus allen Knopflöchern. Endlich wieder den Morgenkaffee auf dem Balkon geniessen. Denn draussen an der frischen Luft ohne zu frieren ist es einfach schöner! Und auch wenn die vergangene Woche das Thermometer wieder gefallen ist und der Winter mancherorts nochmals für ein weisses Erwachen gesorgt hat, bin ich zuversichtlich, dass die Schneeflocken nicht mehr lange hier unten im Flachland tanzen werden und uns die Sonne so fröhlich entgegenlachen wird wie heute. Und mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen kommen auch die Frühlingsgefühle und die Lust darauf, den Balkon fit für die bevorstehenden wärmeren Tage des Jahres zu machen. Höchste Zeit, unser Open-Air-Wohnzimmer vorzubereiten und ihm ein neues Styling zu verleihen.

Insbesondere in der Stadt ist der Balkon jedoch so klein, dass ihm kaum Beachtung geschenkt wird. Schade eigentlich! Denn Platz ist auf dem kleinsten Balkönli – man muss nur wissen, wie man ihn geschickt nutzt. Das klappt mit cleveren Ideen und den richtigen Möbeln. Nichts desto trotz bedingt ein Mini-Balkon etwas Planung und dass du dir darüber klar wirst, wie du den Aussenplatz am liebsten für dich nutzen möchtest. Willst du draussen essen können? Möchtest du ein gemütliches Outdoor-Sofa zum Relaxen oder reichlich Stellfläche für deine Grünpflanzen? Alles zugleich? Auch hierfür gibt es smarte Lösungen, mit denen du deinen Balkon von beschränkter Grösse optimal auf deine Bedürfnisse ausgerichtet, gestalten kannst.

Meine Favoriten und ein paar Tipps zum Einrichten eines gemütlichen Outdoor-Wohn- resp. Esszimmers auf deinem kleinen Balkon möchte ich dir hier vorstellen.

Frühstück an der Sonne – Tafelfreuden unter freiem Himmel

11-1483510095-8429

1 / 2 / 3

Was sorgt für mehr Frühlingsstimmung als ein ausgedehntes Frühstück in der Morgensonne? Wenn du dieses Gefühl genau so liebst wie ich und nicht darauf verzichten möchtest, draussen essen zu können, so darf eine Sitzgruppe mit Tisch und Stühlen natürlich auf keinen Fall fehlen. Ganz gleich wie klein dein Balkon ist, ein Tischchen und ein, zwei Stühle finden immer Platz. Besonders praktisch hierbei sind Möbelstücke, die sich zusammenklappen lassen, so dass sie nicht unnötig Raum beanspruchen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden und Platz freigeben, wenn du zwischenzeitlich einfach mal auf deinem Liegestuhl relaxen möchtest.

1 / 2 / 3

Luftikus – Eine gemütliche Open-Air-Lounge

1 / 2

Eine Kuschelecke im Freien, so gemütlich, dass man gar nicht mehr aufstehen möchte – davon träume ich, seit die Tage wieder länger werden und die ersten Sonnenstrahlen Frühlingsgefühle bei mir geweckt haben. Die bequeme Balkon-Ecke lässt sich aus Paletten und Matratze relativ einfach und ohne viel Aufwand selber bauen. Idealer Ort dafür ist eine von drei Seiten umschlossene Balkonnische, die ganz wie von selbst für ein behagliches Gefühl sorgt. Textilien und Kerzen verleihen zusätzliches Lounge-Flair. Mehr ist mehr! Also raus ins Freie mit all deinen Kissen und Decken! So lässt sich’s auch an frischen Frühlings-Abenden draussen aushalten.

Möchtest du deine Lounge nicht immer von Neuem auf- und abbauen, so lohnt es sich, in wasserfeste Textilien zu investieren. Outdoor-Bezüge, die Wasser abweisen sind die richtige Wahl für deinen Aussenbereich. So kann dich auch ein plötzlicher Regenschauer nicht aus der Ruhe bringen und du musst dich nicht um deine Sitzecke kümmern, wenn’s mal überraschend nass wird.

1 / 2 / 3

Klein aber fein – der französische Balkon

1 / 2

Wer nicht aufs Lounge-Feeling verzichten möchte, der Balkon aber so klein ist, dass man kaum einen Fuss raussetzen kann, schafft sich am besten eine kleine Sitzgelegenheit im französischen Stil. Hier ist es wichtig, den Raum von innen statt von aussen her zu denken – als Erweiterung deines Wohn- oder Schlafzimmers mit Ausblick ins Freie. Decken, Kissen und ein kleines Tischchen sorgen auch auf Räumen, wo jeder Quadratzentimeter zählt, für ein Fleckchen Gemütlichkeit an der frischen Luft und machen aus deinem Zuhause ein Daheim mit französischem Charme.

1 / 2 / 3

Evergreen – die Balkon-Sitzbank

1 / 2

Eine Alternative zu den klassischen Sitzmöbeln wie Stuhl und Hocker ist die Sitzbank. An der schmalen Seite des Balkons platziert, nutzt sie den zur Verfügung stehenden Raum optimal aus und nimmt nur wenig Platz ein – ideal für alle, die das Maximum aus ihrem Balkon rausholen wollen und den restlichen Platz für einen kleinen Balkongarten oder einen Essbereich nutzen möchten. Gepaart mit Kissen, Fellen und Plaids ein gemütliches Sitzplätzchen an der Sonne.

1 / 2 / 3

Multitalente – Kompromisslose Platzoptimierung

1 / 2

Insbesondere auf kleinen Räumen sind clevere Lösungen gefragt, die nur Platz einnehmen, wenn sie auch tatsächlich gebraucht werden oder multifunktional zum Einsatz kommen. Ein Klapptisch von IKEA, der entweder komplett zusammengeklappt werden kann oder gleich bis zu sechs Personen Platz bietet oder diese tolle DIY-Sitztruhe, in der Gartenerde, Blumentöpfe oder Grillkohle verstaut werden können, sind nur ein paar Beispiele für raffinierte Balkonmöbel, denen gebührende Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte bei der Einrichtung des kleinen Outdoor-Wohnzimmers.

Moroccan Chic – individuelle Balkonböden für jeden Geschmack

Marrokanischer-Klinker-Balkonboden-kleiner-Balkon-einrichten-Styling-Interior

1 / 2 / 3

Neben den klassischen Holzfliesen und -dielen für den Balkonboden, nimmt die Auswahl an Bodenbelägen stetig zu. Und das ist richtig so, denn die Wahl des Balkonbodens bestimmt das Raumgefühl im Aussenbereich entscheidend mit und kann den Charakter deiner Outdoor-Oase drastisch verändern. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich derzeit auch Klinkerböden in marokkanischen Mustern, welche deinem Balkon sofort ein gewisses Ferien-Feeling verleihen. Ob orientalisches Muster, Holz oder Stein, ob klassisch oder ein extravaganter Hingucker – ein schöner Fussboden, der sich auch noch gut anfühlt, wertet jeden Balkon auf.

Alternativen zum orientalischen Klinker sind Vinylteppiche mit verspielten Mustern wie z.B. dieser, dieser oder dieser.

Teppichetage – Instant-Behaglichkeit fürs zweite Wohnzimmer

1 / 2

Was drinnen gilt, kann aussen nicht falsch sein. Sowieso verschmilzt Indoor zusehends mit Outdoor und was wir von unserem Wohnzimmer kennen, versteht sich auch zusehends als freilufttaugliche Abwandlung der Inneneinrichtung. Ein Teppich und weiche Textilien sorgen sofort für mehr Gemütlichkeit und machen das Aussenzimmer gleich viel wohnlicher. Ein Balkon-Teppich sollte aber auf jeden Fall wasserdicht sein, damit ihm ein überraschender Gewitterregen oder der Morgentau nichts anhaben und keine unschönen Flecke oder gar Schimmel entstehen können. Für dein Wohnzimmer im Freien gibt es aber unzählige hübsche wasserabweisende Outdoor-Teppiche, die jeder Witterung standhalten und deinen Mini-Balkon in eine behagliche Wohn-Oase verwandeln. Ein paar hübsche, outdoor-taugliche Exemplare findet ihr hier, hier und hier.

Lichtspiele – Stimmungsvolle Beleuchtung

95712f3fe3385e2997acdcfe9873e514--residential-interior-design-interior-exterior

1 / 2 / 3

Das Wochenende an einem lauen Freitagabend draussen bei einem Glas Weisswein einläuten – gibt es etwas Gemütlicheres? Für einen lauschigen Abend unter freiem Himmel darf Kerzenlicht auf keinen Fall fehlen. Besonders hübsch machen sich aber auch Lampions, Lichterketten, Solarlichter (Sonnengläser), Windlichter oder Laternen auf dem Balkon. Nicht geizen, denn nichts sorgt für so viel Romantik und ein behagliches Ambiente wie ein Lichtermeer aus sorgfältig verteilten, warmen Lichtinseln.

1 / 2 / 3

VIP Lounge – geschützt vor fremden Blicken

Skandinavian Home Tour-2

1 /

Ob zur Verkleidung der kahlen Betonwand oder als Sichtschutz hin zum Nachbarn, richtig schön lässt es sich mit Textilien für mehr Privatsphäre sorgen. Positiver Nebeneffekt: Der fliessende Stoff nimmt der wenig gemütlichen Betonwand seine Kälte und verwandelt selbst diesen wenig einladenden Aussenbereich in ein Plätzchen zum Verweilen. Eine hübsche Alternative für Pflanzenliebhaber bieten auch Hochbeete oder bewachsene Wände, welche der Kälte der grauen Gemäuer durch ihre Natürlichkeit entgegenwirken und den Balkon in einen grünen Privatgarten verwandeln.

Dschungelcamp – umgeben von Pflanzen

1 / 2 / 3

Gerade wenn du in der Stadt wohnst, ist eine grüne Oase auf deinem Balkon die perfekte Umgebung um abzuschalten und Energie zu tanken. Mit Grün- und Blütenpflanzen lässt sich dein Balkon besonders schön inszenieren. Ganz toll finde ich Zitruspflanzen und Kakteen, doch auch Küchenkräuter und Blumen in allen erdenklichen Sorten hübschen jeden Balkon auf. Keinen grünen Daumen? – Es gibt jede Menge anspruchslose Pflanzen wie Clematis, Kapuzinerkresse und Efeu, deren Pflege unkompliziert und leicht ist. Richtig in Szene gesetzt und schön gestaffelt in unterschiedlichen Höhen oder direkt vor der Balkontür platziert, werten Pflanzen das ganze Zuhause auf, indem sie einen Blick ins Grüne eröffnen. Ob im Blumentopf, Beet, Korb oder im Gewächshaus – hübsch sieht er aus, der Stadtgarten. Zudem werden sich deine Zimmerpflanzen bestimmt über den Umzug ins Freie freuen.

1 / 2 / 3 / 4

Natürlich schön – Rattan, Bambus & Co.

1 / 2

Natürliche Materialien liegen gerade richtig im Trend und erfreuen sich grösster Beliebtheit. Und wo suchen wir nach mehr Natürlichkeit als auf unserem Balkon, dort, wo wir der Natur so nahe sind, wie an keinem anderen Fleckchen unseres Daheims. Rattan und anderes Geflecht versprühen natürlichen Charme und verkörpern Frühlingsgefühle wie keine anderen Materialien. Auch Liiv ist gerade so richtig Rattan-verliebt. Ob klassisch schön, mit traditionellem Wiener-Geflecht, im Vintage-Bohème oder im New-Tradition-Stil, Jeanette hat sich für Liiv durch den Flechtmöbel-Dschungel gewunden und  ihre Lieblinge hier vorgestellt.

Wohlfühloase – ein Baldachin für deinen Balkon

1 / 2

Was im Schlafzimmer das Himmelbett ist, ist auf dem Balkon das Himmel-Fauteuil. Einen Lehnsessel oder ein anderes bequemes Sitzmöbel nach draussen bringen, Baldachin drüber und fertig ist die romantische Sitzgelegenheit, die jeden Balkon in einen wohnlich-verträumten Rückzugsort verwandelt. Selbst ein alter, bereits ziemlich durchgesessener Ohrensessel vom Flohmi wirkt richtig charmant unter einem weissen Himmel und verwandelt deinen Balkon in eine behagliche Wohlfühl-Oase zum Träumen.

Detailverliebt – Accessoires fürs Balkon-Feeling

1 / 2

Richtig gemütlich wird es draussen aber erst durch die passenden Accessoires: Kerzen in leeren Wein- oder Mostflaschen, ein sanft im Wind spielendes Mobile, eine Girlande aus Wimpelfahnen, ein schöner Flechtkorb, kuschelige Textilien, Kissen und wärmende Felle. Durch die Wahl natürlicher Materialien und Farben verwebt sich der Look deines Balkons zu einem ruhigen und harmonischen Ganzen, das fliessend mit der Natur verschmilzt.

Weiter hübsche Ideen und Inspirationen zum Thema Garten und Balkon findest du auf meinem Pinterest Board «Garden & Balcony».

Mach dich bereit für den Frühling und schaffe dir deine persönliche Freiluft-Oase zum verweilen und geniessen.

 

Eure LeaBo

Text: Lea Bollhalder

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

3 Comments

  1. Wow, das ist mal ein richtig toller Blog-Post! Ich habe jetzt jetzt noch mehr Lust das beste aus meinem kleinen schmiedeeisernen Balkon rauszuholen! 🙂 1000 Dank für die Tipps! Ich habe letzten Sommer auch was cooles gemacht, und zwar die Wand mit Fliesen in weißverputzer Backsteinoptik, wie diesen hier https://www.fliesen-kemmler.de/sortiment/produkt/brienza/weiss/31x62cm/5205640050 verkleidet. Sieht vor allem zu dieser Bulb-Lichterkette von House Doctor super aus, die habe ich nämlich auch! 🙂

    LG, Anna

    1. Liebe Anna, vielen herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass du ein paar zusätzliche Inspirationen für deinen kleinen Balkon in meinem Blog Post gefunden hast. Die Idee mit den Fliesen in Backsteinoptik ist auch ganz toll! Danke fürs Teilen. Und eine Lichterkette wie diese von House Doctor darf auf keinen Fall fehlen 🙂
      LG und schöne Ostern, wünsche ich dir! Lea

      1. Das ist ja das tolle an Blogs, die gegenseitige Inspiration! 🙂 Dir auch ganz frohe Ostern!

        LG, Anna

Leave a Reply