Schokoladen Brownie Cookies

Cookies-liiiv-5.jpg

Bald ist Weihnachten und somit auch Zeit zum Backen und geniessen von süssen Köstlichkeiten. Ich liebe ja Schokolade über alles, weshalb ich immer irgendetwas Schokoladiges zuhause habe – sei es eine Tafel Schokolade, Kakaobohnen oder eben hausgemachte Schokoladen Brownie Cookies. Meine Schokoladen Brownie Cookies sind jedoch nicht nur unglaublich lecker, sondern im Gegensatz zu vielen anderen Keksen auch noch relativ gesund. Sie beinhalten nämlich weder Zucker noch Weissmehl. Dies macht sie zu einem super Energie-Snack für Zwischendurch. Was man ja von normalen Keksen nicht behaupten kann, auch wenn sie natürlich genau so lecker sind und man sich besonders während der Weihnachtszeit auch solche gönnen darf. Nun egal ob „gesund“ oder „ungesund“ diese Kekse sind einfach unglaublich lecker und überzeugen trotz der etwas speziellen Zutaten wirklich jeden, also unbedingt ausprobieren!

Cookies liiiv-4Cookies liiiv-6

Cookies liiiv-2

Cookies liiiv-7.jpgSchokoladen Brownie Cookies

Zutaten:

  • 150g Kichererbsen, gekocht
  • 100g Mandelmus
  • 100g Datteln, grob gehackt
  • 3 El Ahornsirup
  • 2 El Leinsamen
  • 1 dl Wasser
  • 100g (vegane) Milchschokolade (zb. Kokosmilchschokolade von Karma)
  • 50g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl Backpulver

Optional:

  • 20g dunkle Schokolade (70%)
  • 1 El Kokosöl

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. 9 Täfelchen der Schokolade für später bei Seite legen und den Rest in kleine Würfel schneiden.
  2. Mandelmus, Leinsamen, Datteln, Ahornsirup, und Wasser im Blender zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Kichererbsen, Backpulver und Kakao beifügen und nochmals mixen bis die Masse geschmeidig und frei von Klümpchen ist. Zum Schluss die Schokoladenwürfel unterheben.
  3. Mit einem Glaceportionierer 9 gleichgrosse Cookies formen und auf einem Blech platzieren. Die Cookies auf ca. 1cm dicke flachdrücken und danach mit einem der übrig gelassenen Schokoladen Täfelchen garnieren.
  4. Für 18 Minuten backen und danach komplett auskühlen lassen. Zum Schluss Kokosöl und Schokolade schmelzen und die Cookies damit verzieren.

Viel Spass beim Nachbacken!

Bisous, Fanny

Fotos und Rezept: FannyTheFoodie

Leave a Reply