Bever Lodge

October 29, 2017

slideshow_zimmer_095-1

Letze Woche nutzte ich das traumhafte Herbstwetter um den ersten schleichenden Nebelschwaden Zürichs zu entfliehen und mich in die goldfarbene Natur Graubündens zurückzuziehen. Die Reise führte mich über den kurvigen Julierpass nach Sils im Engadin, dem Schweizer Wander-Mekka schlechthin. Nach einer atemberaubenden Tour rund um den Silsersee, verbrachte ich eine Nacht in der  Bever Lodge, dem ersten modularen Hotel aus Holz in der Schweiz. In diesem modernen, aber dennoch gemütlichen Neubau, welcher erst im Dezember 2015 Eröffnung feierte, fühlt man sich sofort wohl. Gerne möchte ich euch heute dieses Berg-Juwel in den Bündner Alpen etwas besser vorstellen.

In der Bever Lodge schläft man buchstäblich dort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Das ruhige Bergdorf Bever liegt inmitten der zauberhaften Natur des Engadins und hat seinen verträumten, rustikalen Charakter über die Jahre bewahrt – ein ideales Fleckchen um sich zu erholen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Und wer es dennoch etwas belebter mag und ein bisschen “Champagner-Luft” schnuppern möchte, ist bereits in 13 Minuten im schillernden St. Moritz.

Vom Aushub bis zur Fertigstellung der Bever Lodge vergingen gerade mal 8 Monate. Möglich gemacht hat dies ihre einzigartigen Bauweise. Das Hotel besteht nämlich aus einzelnen Raumzellen, welche in Holzbauweise im Werk vorgefertigt wurden und bereits sämtliche Installationen, Sanitärapparate und die komplette Möblierung beinhalteten. Durch die gewählte Konstruktion in Modulbauweise konnte die Bauzeit aber nicht nur massiv verkürzt werden, sondern ermöglichte auch eine neuartige, umweltfreundliche Bauweise.

Lichtdurchflutete Zimmer, naturbelassenes Holz, viel Glas und eine Farbpalette, welche die Natur des Engadins mit ihren kristallklaren Seen wiederspiegelt – die Bever Lodge ist ein Ort zum entspannen und verweilen. Besonders wohlig lässt es sich in der Bever Lodge auf den von der ETH Zürich entwickelten Matratzen schlafen, denn wie man sich bettet, so liegt man ja bekanntlich. Du wählst, ob du lieber kuschelig-weich oder sportlich-kompakt schläfst, denn die Matratzenseite lässt sich einfach wenden und deinen individuellen Komfort-Ansprüchen anpassen.

Durch die raumhohen Fenster kann die reizvolle Natur der Umgebung ins Innere fliessen. Der Wechsel aus vorvergrauter Fichtenschalung und eingefassten Fensterleibungen verleiht der Bever Lodge einen unverwechselbaren Charakter. Das Hotel-Konzept wurde von lokalen Elementen inspiriert und in moderner Bauweise umgesetzt. Im Inneren entsteht ein bewusster Kontrast zwischen den offen und grosszügig gestalteten allgemeinen Bereichen und den gemütlichen Hotelzimmern, wo sich der Gast zurückziehen und den Charme einer behaglichen Holzstube, verbunden mit zeitgemässer Architektur, geniessen kann.

bever_lodge_015-31515439

Helles Fichtenholz an Decke und Wänden in Zusammenspiel mit den warmen Erdtönen des Interieurs verleihen dem preiswerten 3-Sterne Hotel ein gemütliches Ambiente. Im Erdgeschoss befindet sich eine grosszügige Lounge mit modernen Holzmöbeln und bequemen Sofas, die zum entspannen einladen. Besonders ins Auge sticht die stimmungsvolle Beleuchtung mit einer Vielzahl von Lichtinseln, welche den Räumlichkeiten eine behagliche Note verleihen, so dass man sich sofort geborgen fühlt.

bever_new

BeverLodge

slideshow_restaurant_2632

Und auch wenn sich nach einem langen Tag an der frischen Luft der Hunger langsam meldet, ist man hier an der richtigen Adresse. Von lokalen Spezialitäten wie Capuns oder Bündner Gerstensuppe bis hin zum saftigen Bever Lodge Burger oder einer ordentlichen Portion Pasta findet man auf der Menu Karte alles, was das hungrige Bergsportler-Herz begehrt. Ganz besonders empfehlen kann ich den saisonalen Hirschpfeffer mit Spätzle, Rotkraut, Kastanien und Preiselbeer-Birne resp. den Herbstteller, die vegetarische Variante davon.

slideshow_restaurant_2665

slideshow_kueche_3137

Zur Entspannung der Seele bietet das Hotel neben einer kulinarisch-ausgereiften Auswahl an Gaumenschmankerln aber auch ein kleines, feines Wellness-Angebot, wo man einfach ein paar Takte relaxen und sich im Dampfbad oder der Sauna entspannen kann. Und wer sich noch nicht genug sportlich betätigt hat an der frischen Luft, der kann sich im hauseigenen Fitnessraum noch einmal richtig auspowern.

bever_lodge_021-297ed94f

slideshow_wellness_5546

Wer also einfach mal ein paar Tage in die Schweizer Bergwelt entfliehen und sich richtig verwöhnen lassen möchte, trifft mit der gemütlichen Bever Lodge garantiert die richtige Wahl. Ab zwei Nächten gibt’s den Hotel Skipass übrigens für gerade mal CHF 38.- pro Tag gratis dazu. Ideal für einen kurzen Wochenendurlaub in der Natur. Na dann, der Winter kann kommen!

Herzlich, eure Lea Bo

 

Bever Lodge: Via Maistra 32, CH-7502 Bever, +41 81 852 40 04, info@beverlodge.ch

Bilder: Lea Bollhalder, Bever Lodge, FH Architektur

Architektur: FH Architektur AG, Uffer AG

Lea Bo

Mein Faible für schönes Wohnen und die Vorliebe für natürliche Materialien wurde mir wahrscheinlich von meinen Eltern …